Ciao, Adieu auf Irgendwann
Eingetragen von: Hager
E-Mail: ursulla.hager@usz.ch
Datum: 10.10.2007 12.12 Uhr

Liebe Birgit
Ich lernte Dich an einem Wata Kurs in der Schweiz kennen und Dein Name Niranjana ist mir gleich aufgefallen. Wir hatten eine intensive, kurze Zeit in diesem Kurs und ich war beeindruckt von Deinem Wesen und Deinem Sein. Danke für die Momente mit Dir an denen ich teilhaben konnte und die nun im Wasser der Tränen entschwinden. Heb's guet auf Deinem neuen Weg in eine andere Welt.
Ursula

  
Das Netzwerk für Aquatische Körperarbeit e.V. trauert um Dich.
Eingetragen von: Gerhard Braun, Vorsitzender
E-Mail: vorstand@aquanetz.de
Homepage: www.aquanetz.de
Datum: 09.10.2007 22.39 Uhr

Für uns alle unfassbar hast Du Dich am 2.Oktober um 8 Uhr in der Früh in aller Stille auf die Reise begeben, von der uns unser Glaube wissen lässt, wohin sie führt.
Mir waren nur wenige Momente vergönnt, Dir zu begegnen und ich habe diese Momente in guter Erinnerung.
Das Netzwerk verliert in Dir eine engagierte Frau, die ihre Kraft zum Wohle ihrer Mitmenschen eingesetzt hat, z.B. bei der WATSU-Behandlung von Schmerzpatienten.
Du bleibst uns in guter Erinnerung.

  
"Geh`Wohin Dein Herz Dich Trägt....!"
Eingetragen von: Regina Tetzlaff
E-Mail: tetzlaff@gmx.ch
Datum: 09.10.2007 19.51 Uhr

Mir fehlen die Worte um zu beschreiben was ich fühle.Danke!!! für die Zeit mit Dir!Ich weiss und spüre Du bist auf "DEINER" Reise....
In tiefer Verbundenheit und Freundschaft, Regina

  
In teurer Erinnerung
Eingetragen von: Eva Furrer
Datum: 09.10.2007 12.35 Uhr

In einem Wasserkurs habe ich Dich kennen gelernt. Als Assistentin bin ich auch Dir zur Seite gestanden in Deinem Lernen. Ich habe Dich lieb gewonnen und für Diene ehrliche und intensive Suche bewundert.
Es schmerzt, dass Du jetzt nicht mehr mit uns auf diesem Planeten lebst.

Ich weiss wir werden uns wieder sehen, in anderen Welten. Ich wünsche Dir dass Du Deinen Weg in Frieden und Schutz gehen kannst.

Alles Liebe Eva Furrer

  
Roland und Rainer ringen um Fassung
Eingetragen von: Roland und Rainer
E-Mail: rainerroland@t-online.de
Datum: 09.10.2007 12.07 Uhr

Liebe Birgit,

das Herz zieht sich zusammen bei der Nachricht um Deinen Tod.
Mein Freund Rainer und ich sind fassungslos, können nicht verstehen, wie so eine vitale Frau nicht mehr lebt!
Kennengelernt haben wir uns bei den SchwimmerInnen des SC Janus.
Du warst liebevoll wie energisch und voran treibend präsent. Das Training unter Dir brachte uns Spannung und Wohlbefinden.
Wenn wir uns (die wenigen Male) getroffen haben, waren wir immer in freundschaftlichen Banden zugetan. Immer! - - Und jetzt?! ...

Du bleibst in unserem Herzen und in unserer Erinnerung - immer!

Rainer und Roland

  
Niemals geht Frau so ganz... und du bestimmt nicht !
Eingetragen von: Guntram Friedrich
E-Mail: gu.fr@web.de
Datum: 08.10.2007 22.38 Uhr

Liebe Birgit! Liebe Freundin und Kollegin!
Habe mal nachgerechnet. Es ist tatsächlich schon gut 14 Jahre her, als wir uns über die Schwimmabteilung des SC Janus kennenlernten. Daraus wurde eine besondere Freundschaft, denn du warst ein ganz besonderer Mensch! Auch wenn wir uns nicht oft getroffen haben, so waren unsere Begegnungen immer sehr intensiv, sehr offen und sehr inspirierend. Als wir uns kennenlernten, warst du noch Bibliothekarin. Im Laufe der 14 Jahre hast du eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau und später auch zur Fitnesstrainerin gemacht und dich weitergebildet im Wasser-Shiatsu. Auch ich durfte einmal eine Wasser-Shiatsu-Session bei dir genießen! Das war himmlisch! Du bist mal in meine "Fußtapsen" getreten als Mitarbeiterin der SC-Janus-Geschäftsstelle und zeitweise haben wir gemeinsam im Fitness-Studio "Sportys" in Rösrath als Fitnesstrainer/in gearbeitet. Auch als Masseurin und Übungsleiterin fürs Schwimmen und Baby-Schwimmen warst du im Einsatz. Du hast immer wieder deinen Weg gesucht, auch tapfer gekämpft mit deiner Krankheit, wofür man dich nur bewundern kann. Du hast viel gesehen von der Welt auf deinen vielen Reisen. Ich bin auch besonders gerne mit dir in den Kölner Zoo gegangen und habe mich auch gerne um deine Mitbewohner, die Meerschweinchen, während deiner Urlaube gekümmert. Jetzt bist du ganz plötzlich nicht mehr da und das ist schwer zu verstehen und noch schwerer zu akzeptieren. Warum jetzt, wo du doch schon so weit gekommen bist, wo du schon soviel erreicht hast? Aber soll man nicht gehen, wenn es am schönsten ist? Vielleicht hast du das ja getan?

"Da ist ein Land der Lebenden und ein Land der Toten - und die Brücke zwischen ihnen ist die Liebe - das einzig Bleibende, der einzige Sinn." (Thornton Wilder).

Und darum wirst du, liebe Birgit, für immer deinen Platz in meinem Herzen und meiner Erinnerung behalten, wo immer du jetzt auch sein magst. Ich wünsche dir eine tolle letzte Reise und freue mich auf unser Wiedersehen!

Alles Liebe Dein Guntram

  
Abschied
Eingetragen von: Christian
E-Mail: christrier@gmx.de
Datum: 08.10.2007 22.09 Uhr

Viel zu selten haben wir uns gesehen und hätten uns doch noch noch so viel zu erzählen gehabt.
Die Nachricht kam so plötzlich das ich dir nun nur noch eine gute Reise wünschen darf.
Machs gut.
Dein Bruder

  
Für meine Cousine Birgit
Eingetragen von: Andrea
E-Mail: ankrileverkusen@web.de
Datum: 08.10.2007 18.41 Uhr

Hallo Birgit,
es ist schade das wir uns erst so spät hier in Köln wiedergetroffen haben.
Wir wollten noch mehr unternehmen als nur zwischen Tür und Angel mal zu reden.
Nie hätte ich gedacht das der Besuch am 22.9. der letzte sein sollte.
Es ist ein komisches Gefühl in Köln zu sein, an deiner Arbeitstelle vorbeizugehen ohne wenigstens hallo zu sagen.
Wir wollten noch und so weiter.
Aber leider geht es nicht mehr.
Die Besten gehen leider immer zuerst, wie ich immer wieder feststellen muß
Ich kann nur eins noch sagen

Mach et joot

Andrea

  
Für Birgit zum Abschied
Eingetragen von: Gabi
Datum: 08.10.2007 18.17 Uhr

... Du wehst als Wind auf blauer See.
Du strahlst als Diamant auf weißem Schnee.
Du scheinst als Sonne auf reifes Getreide.
Du regnest im Frühling auf grüne Weide.
Du strahlst als Stern in dunkler Nacht ...

aus einer Grabrede der Navajo-Indianer


Möge der Fluss der Tränen Dich sanft und weich in Dein neues Leben hinüber begleiten.

  
Abschied von einer unbekannten Freundin
Eingetragen von: Gabriele Grün
E-Mail: gabriele_gruen28@yahoo.de
Datum: 08.10.2007 17.10 Uhr

Wir haben uns nicht persönlich kennen gelernt und trotzdem hast Du mich durch die Lieder im Darshan am vergangenen Samstag und durch Dein Bild an einem sehr intimen Ereignis teilhaben lassen - dem Heimgehen Deiner Seele. Dein Bild ist wunderschön und es hat mich im Innersten berührt es anzuschauen. Ich danke Dir dafür und wünsche Deiner Seele nun Frieden und Freude.
Ma Deva Purnam
Gabriele Grün
Trier, 08. Oktober 2007

  
 
Seite: 1 [2] 3 4